Löschen, Bergen, Retten, Schützen
Helfen ändert sicht eigentlich nie

Es ist inzwischen hinlänglich bekannt: Feuerwehren löschen nicht nur Brände, sie helfen – schnell und kompetent – in Notfällen ...

... dem gehen im Rahmen der Ausbildung mehrere Lehrgänge voraus.

Brandschutz

Löschen – oder wie man in Amtsdeutsch sagt: „Ab­weh­ren­der Brand­schutz“ – ist die traditionelle und namengebende Aufgabe der Feu­er­wehr.

Vorbeugender Brandschutz (VB) sind – im Gegensatz zum ab­weh­ren­den Brandschutz – Vorkehrungen, die man zur Ver­mei­dung der Ent­ste­hung von Schadenfeuern trifft. Das sind in erster Linie bauliche Maßnahmen, die auch im Bau­ord­nungs­recht gesetzlich geregelt sind. Deshalb ist der VB auch keine klassische Aufgabe der Feuerwehr sondern eher der Baubehörde.

Brand­si­cher­heits­wa­chen bei grö­ße­ren Veranstaltungen sind ebenfalls Elemente des vor­beu­gen­den Brand­schut­zes.

Für Bonn ist die Feuerwehr – hier: Abteilung 37-2 – für den vor­beu­gen­den Brand- und Ge­fah­ren­schutz zuständig.

Technische Hilfe

Bergen – ....

Rettungsdienst

Retten – ....

Bevölkerungsschutz

Schützen – ....

Aus- und Fortbildung

Lehrgänge, Seminare und Training – ....

...

... [mehr]

Information

Brandschutzaufklärung ist dem Motiv nach Teil des vor­beu­gen­den Brandschutzes. Damit sind alle Maßnahmen ge­meint, womit die Bürger über Gefahren informiert werden, die zu Bränden und in der Folge zu Schäden an Leib und Le­ben und Hab und Gut füh­ren kön­nen.

Brandschutzerziehung ist sozusagen Brand­schutz­auf­klä­rung im Kleinformat ...

Sicherheitstipps – Feuerwehren tun gut daran, den Bür­gern über die vorgenannte Brand­schutz­auf­klä­rung hi­naus Hinweise zur allgemeinen Sicherheit zu geben, die auf den ersten Blick nicht un­be­dingt etwas mit Feuer zu tun haben. Sehr be­lieb­te The­men hierbei sind der Notruf, die Ret­tungs­gas­se, Falsch­par­ker und die Er­kenn­bar­keit von Haus­num­mern.

Pflege und Instandhaltung

Fahrzeuge und Geräte – ....

Gebäude und Umgebung – ....


Fotos: ...