◄ 2006-2010

2011-2015

ab 2016 ►

| 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | 2015 |

Die Feuerwehr Bonn von 2011 bis 2015

2011

Am 10. Februar 2011 verhängt das Bundeskartellamt Millionenbußgelder gegen Hersteller von Feuerwehrfahrzeugen. Die verbotenen Preisabsprachen und der Fahrzeugverkauf zu über­höh­ten Preisen trifft auch die Stadt Bonn. Von der Ro­sen­bau­er-Grup­pe, einem der drei betroffenen Unternehmen, wurden für die Bonner Feuerwehr seit 2001 Tank­lösch­fahr­zeu­ge, andere Ein­satz­wa­gen und Dreh­lei­tern für ins­ge­samt ca. 7,3 Millio­nen Eu­ro an­ge­schafft (Quelle: Stadt Bonn).

∎ 12.02.2011 General-Anzeiger | Dagmar Blesel:
Preiskartell: Bonner Feuerwehr betroffen

∎ 08.05.2011 General-Anzeiger | pra: Großbrand bei Firma Weck in Duisdorf | Fotos

Lagerhallenbrand bei der Firma Miesen in Dottendorf ...

∎ 03.06.2011 General-Anzeiger | Dagmar Blesel und Bärbel Dähling:
Großbrand in Dottendorf | Fotos

Am 14. No­vem­ber 2011 wird der För­der­ver­ein der Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr-Bonn-Mit­te e.V. ge­grün­det.

2012

2012 wird das Feuerwehrhaus der Löscheinheit Bonn-Mitte (Spessartstraße 11) durch den bau einer zusätzlichen Fahrzeughalle erweitert. 

2013

Ein Großbrand an der Josef-Thiebes-Straße im Beueler Industriegebiet vernichtet in der Nacht vom 8. auf den 9. April 2013 die Halle eines Handelsunternehmens.

∎ 09.04.2013 General-Anzeiger | A. Clausen, H. Hamann, A. Vogel, M. Wrobel: Vollalarm ausgelöst – Großfeuer in Bonn vernichtet Textilhandel | Fotos

∎ 11.04.2011 General-Anzeiger | Axel Vogel: Lagerhallen-Brand in Beuel –
Feuerschaden geht in die Millionen - Polizei sucht weiter nach Verdächtigem

Rückblick: Am 20. September 1862 wur­de die Bon­ner Feu­er­lösch-Ab­tei­lung zur Tur­ner­feu­er­wehr um­ge­stal­tet. Sie um­fasste 60 Mann in Uni­form und ei­ne von der Feu­er­ver­si­che­rungs­an­stalt über­las­se­ne Sprit­ze. Am 29. Juni 1863 trat sie mit ei­ner Übung auf dem Bon­ner Markt­platz zum ers­ten Mal in die Öffent­lich­keit. Die­ses Da­tum gilt als Grün­dungs­tag der Feu­er­wehr Bonn.

Am 1./2. und 13. Juni 2013 feiert die älteste Einheit der Feuerwehr Bonn – die Lösch­ein­heit Bonn-Mit­te – ihr 150-jähriges Bestehen.

Das Jubiläum – Eigentlich ist es ja die Löscheinheit Bonn-Mitte, die 2013 ihr 150-jäh­ri­ges Be­ste­hen fei­ert. Und die Kameradinnen und Kameraden ließen es sich auch nicht neh­men, ihr „ureigenes“ Jubiläum gebührend zu feiern und zahlreiche Freunde hieran teil­ha­ben zu lassen.

Am 1. und 2. Juni 2013 begrüßt die Einheit Bonn-Mitte ihre Gäste im Festzelt auf dem Münster­platz. Am Sonn­tag, dem 2. Juni be­ginnt der Tag mit einem Got­tes­dienst im Bon­ner Müns­ter. Da­rauf folgt ein Fest­um­zug mit vie­len be­freun­de­ten Feu­er­weh­ren, Hilfs­or­ga­ni­sa­tio­nen und Feu­er­wehr-Old­timern durch die Bon­ner In­nen­stadt (►YouTube-Video).


Am 13. Juli 2013 wird – ebenfalls auf dem Münsterplatz – der Tag der traditionelle „Tag der Feuerwehr“ mit Fahrzeugausstellung, Schauübungen und Mitmach-Aktionen statt.

2014

Mit einer Päsentation ihrer Fahrzeuge und ihrer Ausrüstung auf dem Theaterplatz feiert die Löscheinheit Bad Godesberg am 14. Juni 2014 ihr 125-jähriges Bestehen.

∎ 18.03.2014 General-Anzeiger | Alfred Schmelzeisen: Bad Godesberg – Erinnerungen an das Feuer an der Koblenzer Straße vor 125 Jahren | Fotos

2015

Im Januar 2015 tritt Ralf Broch von der Löscheinheit Röttgen die Nachfolge von Jür­gen Wel­hus als Sprecher der Freiwilligen Feuerwehr Bonn an. Sei­ne bei­den Stell­ver­tre­ter Nico Janicke (Bonn-Mitte) und Torben Leskien (Holzlar).

Mit einem Tag der offenen Tür feiert die Löscheinheit Mehlem am 10. November 2015 ihr 110-jähriges Bestehen.

...

...

 

...

 

...

 

...

 

...

Fortsetzung ▷ Bonn 2016

Geschichte des Brandschutzes und des Feuerlöschwesens in Bonn
bis 1600 1601–1700 1701–1800 1801–1850 Gründungen
1851–1900 1901–1920 1921–1940 1941–1960 1961–1980
1981–2000 2001–2005 2006–2010 2011–2015 ab 2016

Quellen: Stadtarchiv Bonn, General-Anzeiger Bonn, Landschaftsverband Rheinland, BF Bonn und folgende Ein­hei­ten der FF Bonn: Bad Go­des­berg, Duis­dorf, En­de­nich, Holz­lar, Lengs­dorf, Meh­lem, Mit­te, Rhein­dorf und Rött­gen.