◄ 2011-2015

ab 2016

. . .

| 2016 | 2017 | 2018 | 2019 | 2020 | ....

Die Feuerwehr Bonn ab 2016

2016

Donnerstag, 7. April 2016 | Bonn | Stadthaus
Beirat für Bevölkerungs- und Katstrophenschutz – Der Rat der Stadt Bonn hat in sei­ner Sitzung am 7. April 2016 die Einrichtung eines Beirates zum eh­ren­amt­li­chen Be­völ­ke­rungs- und Ka­tas­tro­phen­schutz und der Feuerwehr beschlossen. Der Beirat wird or­ga­ni­sa­to­risch an den Ausschuss für Umwelt und Verbraucherschutz angegliedert. Er soll die­sen und andere Ausschüsse, die Themen aus den genannten Bereichen behandeln, fach­lich beraten. Zudem soll er einen konstruktiven Austausch zwischen den ver­schie­de­nen Organisationen, Politik und Verwaltung ermöglichen. Neben acht Mitgliedern des Um­welt­aus­schus­ses gehören Vertreter der Organisationen zum Beirat, die sich ehrenamtlich im Bonner Bevölkerungs- und Katastrophenschutz einringen. Dazu zählen der Ar­bei­ter-Sa­ma­ri­ter-Bund (ASB), die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG), das Deut­sche Ro­te Kreuz (DRK), die Johanniter‑Unfall‑Hilfe (JUH), der Malteser Hilfsdienst (MHD), das Technisches Hilfswerk (THW) Bonn und Beuel sowie die Freiwillige Feuerwehr Bonn. Auch Vertreter der Verwaltung nehmen an den Sitzungen teil. Die Leitung übernimmt der Vor­sit­zen­de des Ausschusses für Umwelt und Verbraucherschutz (Quelle: Stadt Bonn, Pres­se­mit­tei­lung vom 13.04.2016).

2017

Abschied von Heinz Diekmann – Am 16. Februar 2017 trägt die Feuerwehr Bonn auf dem Friedhof in Poppelsdorf ihren früheren Leiter, Branddirektor Heinz Diekmann, zu Gra­be, der am 30. Januar 2017 im Alter von 90 Jahren verstorben war.

Abschied von Kevin Lenz – Am 13. Mai 2017 begleiten zahlreiche Ka­me­ra­din­nen und Kameraden aus al­len Einheiten der Feuerwehr Bonn den am 11. April 2017 im Al­ter von 29 Jahren verstorbenen UBM Kevin Lenz von der Lösch­ein­heit Rhein­­dorf in seinem Heimatort Bergneustadt auf sei­nem letzten Weg.

Stadtentscheid der Bonner Jugendfeuerwehren am 1. Juli 2017 auf dem Gelände der Elsa-Brändström-Schule in Bonn-Tan­nen­busch: In den Dis­zi­pli­nen Erste Hilfe, Knoten, Staffellauf und „Lösch­an­griff mit drei C-Roh­ren“ stellen die Gruppen ihr Wissen und ihre Leis­tungs­fä­hig­keit unter Beweis.

Am JF-Stadtentscheid 2017 nehmen 11 von 18 Bonner Gruppen teil: Bad Godesberg, Buschdorf (1.), Dransdorf (2.), Holtorf, Holzlar, Kessenich, Lannesdorf (3.), Lengsdorf (5.), Mehlem, Rheindorf (11.) und Röttgen.

2018

2019

2020

...

...

 

...

 

...

 

...

 

...

Fortsetzung ▷ folgt

Geschichte des Brandschutzes und des Feuerlöschwesens in Bonn
bis 1600 1601–1700 1701–1800 1801–1850 Gründungen
1851–1900 1901–1920 1921–1940 1941–1960 1961–1980
1981–2000 2001–2005 2006–2010 2011–2015 ab 2016

Quellen: Stadtarchiv Bonn, General-Anzeiger Bonn, Landschaftsverband Rheinland, BF Bonn und folgende Ein­hei­ten der FF Bonn: Bad Go­des­berg, Duis­dorf, En­de­nich, Holz­lar, Lengs­dorf, Meh­lem, Mit­te, Rhein­dorf und Rött­gen.